Bernhard Heisig

Biografie

  • 31.03.1925 in Breslau geboren
  • 1954 Berufung an die Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig, Leiter des Grundstudiums, später Fachklasse für Graphik
  • 1961 Professur und Wahl zum Rektor der Hochschule für Graphik und Buchkunst
  • 1964 Ablösung als Rektor wegen kulturpolitischer Differenzen
  • 1970 Kunstpreis der Stadt Leipzig
  • 1971 Preis der Intergraphik
  • 1975 Wiederaufnahme der Lehrtätigkeit an der Hochschule für Graphik und Buchkunst und erneute Wahl zum Rektor
  • 1987 Ehrendoktor der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 2005 Verleihung der Hans Meid Ehrenmedaille der Stadt Leipzig, sowie zahlreiche Ehrungen anlässlich seines 80. Geburtstages
  • 10.06.2011 in Strodehne, Brandenburg gestorben

Aktuelles Angebot

Galerie Berlin

Küttner & Ebert GmbH
Auguststraße 19
10117 Berlin

Kontakt:

Fon: (030) 251 44 20
Fax: (030) 251 56 15
E-Mail:

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung